Berufskundlicher Tag

Seit 1998 führt die DSA jedes Jahr einen Berufskundlichen Tag (BKT) durch. Diese auch für Deutsche Schulen insgesamt einzigartige Veranstaltung richtet sich an die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 und 11 beider Abteilungen der Schule, die sich in dem Alter befinden, in dem sie langsam die wichtige Entscheidung treffen müssen, welche Studienrichtung sie einschlagen und welchen Beruf sie vielleicht später ausüben möchten. Zweck der Veranstaltung ist es, den Schülerinnen und Schülern diese Entscheidung zu erleichtern, indem man ihnen geeignete und verschiedenartige Informationen über die Studienmöglichkeiten und Berufsfelder in Griechenland, Deutschland und anderen Ländern zukommen lässt. Diese Informationen erhalten sie bei Vorträgen, die im Rahmen eines ganzen Schultages gehalten werden, an dem sonst kein weiterer Unterricht für die Schülerinnen und Schüler stattfindet.

Die Schülerinnen und Schüler haben dabei die Gelegenheit, durch ein ausgeweitetes, vielfältiges Programm Informationen sowohl über schon bekannte als auch neue Fachbereiche zu bekommen. Die eingeladenen Referentinnen und Referenten sind anerkannte Fachexperten und Wissenschaftler, die über reichhaltige Kenntnisse und persönliche Berufserfahrungen in ihren Fachdisziplinen verfügen.

Unter den Referierenden sind immer sehr viele Ehemalige der Schule, die jedes Jahr sehr gern an ihre alte Schule zurückkehren und uns mit ihrem Wissen bereichern. Am Empfangsstand haben sie außerdem Gelegenheit, unter sich zu diskutieren. Sie zeigen sich vor allem begeistert über das rege Interesse der Schülerinnen und Schüler, das durch deren Fragen deutlich wird.