Sekundarstufe I

Einführende Hinweise

Die Deutsche Schule Athen bietet in der Sekundarstufe I allen Schülerinnen und Schülern ein grundlegendes und weit gefächertes Bildungsangebot, das die kulturellen Hintergründe beider Länder berücksichtigt. Da junge Menschen verschiedene Interessen, Begabungen und Fähigkeiten haben, legen wir dabei großen Wert auf individuelle Förderung.

Der Unterricht vermittelt einerseits fachliches Wissen und Können, andererseits erwerben die Jugendlichen soziale und methodische Kompetenzen, die sie zu lebenslangem Lernen befähigen. Deshalb finden sich im Leitbild unserer Schule folgende Ziele: "Wir wollen, dass unsere Schüler gerne zur Schule gehen. Wir erwarten und fördern Neugierde, Leistungsbereitschaft, Disziplin, Lernfähigkeit, Teamgeist und Eigeninitiative."

 

Realschulzweig der Jahrgänge 8-10

Realschülerinnen und Realschüler werden in der Regel im Jahrgangsverband unterrichtet. Durch fachmethodische Binnendifferenzierung, Bewertung nach Realschulparametern sowie für Realschulniveau konzipierte Klassenarbeiten und Tests wird sichergestellt, dass die Realschülerinnen und Realschüler ihrer Schullaufbahn gemäß beschult werden.

Die Realschülerinnen und Realschüler brauchen ab Klasse 7 die 2. Fremd­sprache Französisch oder Latein nicht weiterzuführen.

 

Realschulklassenarbeiten und –tests in Klasse 10

In der 10. Klasse schreiben die Realschülerinnen und Realschüler - im Gegensatz zu den Gymnasiasten - Klassenarbeiten nur in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Neugriechisch und gegebenenfalls in der fortgeführten 2. Fremdsprache (Fran/Lat).

 

Realschulabschlussprüfungen in Klasse 10

Die Realschulabschlussprüfungen bestehen aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil:

  1. Schriftliche Prüfungen in zwei der drei Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik. Die Prüfungsaufgaben werden zentral gestellt.
  1. Mündliche Prüfungen: Jeder Prüfling wird mindestens in einem Fach mündlich geprüft. Die Schüler/innen können sich freiwillig für eine weitere mündliche Prüfung anmelden.