Viel Glück, Apostolos!

Donnerstag, der 30. November 2017: Als die Klingel um 8.00 Uhr zum Unterrichtsbeginn ruft, ist der ehemalige DSA-Schüler Apostolos Tsaousis in der Schule. Anwesend ist auch der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Athen, Herr Jens Plötner, der mit Apostolos spricht und ihm viel Glück bei der Schwimmweltmeisterschaft der paralympischen Schwimmer in Mexiko wünscht.

Dank des Engagements und der Initiative des Alumni-Vereins der Deutschen Schule Athen (DSA), ist bereits ein Wunsch in Erfüllung gegangen, denn mit den Geldern, die vom Alumni-Verein, von den Eltern der Schülerinnen und Schüler und vom Auswärtigen Amt gespendet wurden, konnten die Kosten für Apostolos’ Reise nach Mexiko mehr als abgedeckt werden.

Mexiko war aufgrund des starken Erdbebens vom 19. September gezwungen, die Ausrichtung der Schwimmweltmeisterschaften auf Anfang Dezember zu verlegen.

Der Vorsitzende des griechischen Elternvereins Herr Nikos Athanassiou, die Vorsitzende des Elternbeirats Frau Vicky Athanassoglou, der Vorstandsvorsitzende der DSA Herr Martin Schüller, der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Athen Herr Jens Plötner, der Vorsitzende des Alumni-Verein Herr Costas Galanis, die Schulleiterin Annette Brunke-Kullik und die Mitglieder des Vorstands der DSA Richard Epstein und Latifah Peters haben Apostolos bei seinem Besuch in der Schule ebenfalls alles Gute und viel Erfolg gewünscht.