Die dritte „Aktion Schuhkarton“ an der DSA

Schülergruppe übergibt den notleidenden Flüchtlingen auf Lesbos persönlich die Schuhkartons.

Die Deutsche Schule Athen hat am 28. März 2017 zum 3. Mal die Aktion Schuhkarton durchgeführt. Wieder wurden von den Schülerinnen und Schülern über 550 Pakete für bedürftige Kinder liebevoll gepackt. Auf der Abschlussveranstaltung bedankten sich nach der Begrüßung durch die beiden Schülersprecher Anna Tsiotou und Alkistis Giavridi die Schulleiterin A. Brunke-Kullik und der Vorsitzende des Schulvorstands M. Schüller für das erneute große soziale Engagement der Schülerinnen und Schüler.

Anschließend berichteten eingeladene Vertreter aus den Projekten, die von der DSA unterstützt werden: das Asylantenheim IOS , das Hilfswerk CARITAS Athen,  die Hilfsorganisation Hellenic Ministries, der Kindergarten der Philippinen Munting Nayon, das Behindertenheim K.A.A.P.V. in Voula, die Flüchtlingsküche auf Chios, die Flüchtlingsschule MOSAIK und das PIKPA-Village auf Lesbos.

Ehrengast der Veranstaltung war Nansen-Preisträgerin Efi Latsoudi, die sich für die gepackten Schuhkartons  herzlich bedankte. Über eine Menschenkette aus Schülern, Eltern und Lehrern wurden die Pakete in bereitstehende Fahrzeuge der Empfänger verladen. Die Spedition Kapetanakis sponserte den Transport der Päckchen nach Chios und Lesbos.

Schon drei Tage später wurden dann 100 Schuhkartons von Schülern der DSA im Support-Center Mosaik auf Lesbos persönlich an Flüchtlingskinder übergeben. Der Sozialbeauftragte der DSA D. Schulz  überreichte weitere 1.000 € an E. Latsoudi, die sich mit aus Schwimmwesten genähten Taschen bei der Reisegruppe bedankte. Nach Verteilung weiterer 50 Schuhkartons im PIKPA-Village organisierte  Frau Latsoudi  ein buntes Kinderprogramm, bei dem die Schülerinnen und Schüler der DSA zusammen mit einigen Flüchtlingskindern eine wahre „Freude der Begegnung“ erlebten.

Frau Latsoudi wünscht sich auch weiterhin eine gute Zusammenarbeit mit der Deutschen Schule Athen. Für das Sozialkomitee der DSA heißt das Motto auch für die Zukunft: „Gemeinsam Gutes tun“.

 

Free Joomla Lightbox Gallery