Studienfahrten

Sowohl in der deutschen als auch in der griechischen Abteilung finden im Jahrgang 11 Studienfahrten nach Deutschland statt.

Griechische Abteilung

Am Ende des Schuljahrs (etwa Mitte bis Ende Juni) fahren die Schülerinnen und Schüler der griechischen Abteilung an drei verschiedene Studienorte Deutschlands. Während ihres einwöchigen Aufenthalts haben sie die Gelegenheit, sich direkt in den Hochschulen anhand von speziellen Beratungen, durch den Besuch von Vorlesungen und durch Gespräche mit Studierenden über die verschiedenen Fakultäten und ein Studium in Deutschland zu informieren. Wichtig sind darüber hinaus auch andere Aspekte des studentischen Lebens: Campusleben, Mensabesuche und Sommerfeste führen dazu, dass sie einen wirklichen Einblick in das Leben als Studierende bekommen.

Neben den Angeboten in den Hochschulen lernen die Schülerinnen und Schüler während ihres Aufenthalts aber auch diverse Eigenheiten des Lebens in Deutschland kennen sowie sich selbstständig in einer deutschen Stadt zu bewegen. Sie werden begleitet von einem ortskundigen Team deutscher und griechischer Lehrkräfte, die auch jeweils mit großem persönlichen Einsatz das Programm entsprechend den Interessen und Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler zusammenstellen.

Ein Tag dient in der Regel der Erkundung der näheren Umgebung der jeweiligen Städte.

Angeboten werden die Universitäten in RWTH Aachen und die TU Dresden, die besonders die naturwissenschaftlich und technisch interessierten Schülern ansprechen sollen, sowie die Albert-Ludwigs Universität in Freiburg/ Brsg, die den sozial-, wirtschaftswissenschaftlichen, juristischen Bereich und die philologischen Fächer abdeckt.

Free Joomla Lightbox Gallery