Studienstipendien der Deutschen Schule Athen

Dank der gemeinsamen Anstrengungen der am Oktoberfest der DSA beteiligten Gruppen und des Schulvereinsvorstands wird der erstmals im Jahr 2013 entstandene Stipendienfonds fortgesetzt, der einige Absolventen der DSA bei der Aufnahme eines Studiums in Deutschland finanziell unterstützt.

Der Stipendienfonds speist sich aus den Erlösen des Oktoberfestes, aus weiteren Zustiftungen und vom Schulvereinsvorstand bereitgestellten zusätzlichen Mitteln. Die Stipendiaten sollen für die Dauer eines Grundstudiums (3 Jahre bzw. 6 Semester) durch regelmäßige Zahlungen unterstützt werden.

Die ideale Bewerbung für die Stipendien sollte neben überdurchschnittlichen schulischen Leistungen auch gesellschaftliches Engagement an oder außerhalb der Schule überzeugend darstellen können. Erwartet wird unter anderem die Bereitschaft, als Botschafter des eigenen Jahrgangs eine "Netzwerkerfunktion" zu übernehmen, um Kontakt- bzw. Anlaufstelle für DSA-Schüler/Innen und Absolventen/Innen bei studienrelevanten Fragen zu sein.

Die Auswahl der Stipendiaten führt ein Gremium durch, dem Mitglieder der verschiedenen Gruppen der Schulgemeinde sowie ein Vertreter der Deutschen Botschaft angehören.

Details zu den Statuten und über das Bewerbungs- und Auswahlverfahren entnehmen Sie bitte den unten bereitgestellten Dokumenten. Für die Absolventen des laufenden Jahres stehen zwei Stipendien 1 und zwei Stipendien 2 zur Verfügung.

Die Antragsfrist endet am vorletzten Freitag vor den Osterferien an der DSA.  

Martin Schüller

Vorsitzender des Schulvorstands

 

pdf Statuten des Stipendienprogramms pdf

pdf Bewerbung

pdf Allgemeine Informationsbroschüre

pdf "Mit einem Stipendium in Deutschland studieren" (Artikel aus dem Jahrbuch 2015)

pdf Broschüre mit Stipendiaten